Workshops

Ein Zauberer verrät nie seine Tricks – also sei kein Zauberer!

Jonglage lebt vom Austausch von Techniken und Tricks und entwickelt sich dadurch fort. Jeder, der einmal versucht hat einen Trick aus einem YouTube-Video zu übernehmen, weiß wie viel leichter (und geselliger) es ist, ihn persönlich beigebracht zu bekommen. Workshops während des Festivals sind der ideale Weg Neues zu lernen und etwas, das man besonders gut beherrscht, weiterzugeben. Jeder hat etwas zu zeigen und zu erklären. Jeder Festivalteilnehmer ist daher eingeladen die Workshops zu besuchen und auch welche anzubieten. Auf dem Festival selbst gibt es eine Workshopwand, auf der ihr euch auf dem Laufenden halten, und eigene Workshops selbstständig aushängen könnt.

Falls du Lust hast, beim Festival einen Workshop anzubieten, und du weißt das schon jetzt, schreib uns bitte. Viele Workshops ergeben sich erfahrungsgemäß spontan auf dem Festival. Bitte den aushängenden Plan in der Halle beachten!
 
Workshops die schon feststehen:
Balljonglage
Anfängerworkshop Jonglieren
mit Tobias
 
Steffan Sing Workshop
Levels: Alle
mit Steffan
 
Schauspiel und Show
alle Levels
Zeit: Samstag ab 11 Uhr
mit Markus
 
Contact juggling
1 Ball Bodyrolling
Level: Fortgeschrittene Anfänger
mit Jonas
 
Contact juggling
1 Ball Isolation
Level: Fortgeschrittene Anfänger
mit Jonas
 
Keulen Passing
Why Not Basics
Level: Anfänger
mit Stella und Raimar
 
Keulen Passing
Why Not Variationen
Level: Fortgeschrittene
mit Stella und Raimar
 
Poi
Turn, Weaves, Butterflies, Windmills
Level: Anfänger
mit Dennis
 
Poi
Flowers, Stalls, Transitions
Level: Fortgeschritten
mit Dennis
 
Poi
Anfängerworkshop
mit Andi
 
Hula-Hoop
Anfängerworkshop
mit HP
 
Clownerie
Level: Anfänger
mit Magritta
 
Clownerie mit Ball
Level: Anfänger
mit Magritta
 

Devilstick
Level: Anfänger (Devilsticks können in begrenzter Anzahl gestellt werden).
Zeit: Freitag 11-12 Uhr. Letzter Teil Ausblick für Fortgeschrittene und Nerds.
mit Markus

Klorollen (Cigar Boxes)
Level Anfänger
mit Markus