Workshops

Jonglage lebt vom Austausch von Techniken und Tricks und entwickelt sich dadurch fort. Jeder, der einmal versucht hat einen Trick aus einem YouTube-Video zu kopieren, weiß wie viel leichter (und geselliger) es ist, ihn persönlich beigebracht zu bekommen. Workshops während des Festivals sind der ideale Weg Neues zu lernen und etwas, das man besonders gut beherrscht, weiterzugeben. Jeder hat etwas zu zeigen und zu erklären. Jeder Festivalteilnehmer ist daher eingeladen die Workshops zu besuchen und auch welche anzubieten. Auf dem Festival selbst gibt es eine Workshopwand, auf der ihr euch auf dem Laufenden halten, und eigene Workshops selbstständig aushängen könnt.

Falls du Lust hast, beim Festival einen Workshop anzubieten, und du weißt das schon jetzt, schreib uns bitte. Viele Workshops ergeben sich erfahrungsgemäß spontan auf dem Festival. Bitte den aushängenden Plan in der Halle beachten!
 
Dieses Jahr konnten wir Anthony Trahair, den wundervollen Autor des Buches „Pearls of Juggling“ gewinnen zu uns zu kommen und zwei Workshops zu geben. Darüber hinaus kann man natürlich auch sein Buch direkt von ihm erwerben und sich signieren lassen.
 
 
Weitere Workshops die schon feststehen:
Contact juggling
1 Ball Bodyrolling
Level: Fortgeschrittene Anfänger
mit Jonas Hummel
 
Contact juggling
1 Ball Isolation
Level: Fortgeschrittene Anfänger
mit Jonas Hummel
 
Keulen Passing
Why Not Basics
Level: Anfänger
mit Stella und Raimar
 
Keulen Passing
Why Not Variationen
Level: Fortgeschrittene
mit Stella und Raimar